Chicorée PURPUR – Sommer-Edition

Sie waren blutjung, ausgeflippt, angriffslustig, voll im Trend und auf internationalem Niveau: Chicorée. Die Gruppe um Sänger Dirk Zöllner entwickelte sich in kürzester Zeit von einer schrillen Truppe von Kumpels, die im Kinderzimmer des Schlagzeugers für die Mädchen der Schulklasse spielte, zu einem der heißesten Newcomer-Acts der ostdeutschen Pop- und Rock-Szene. Im Januar 1987 traten Chicorée im Rahmen des „Rock für den Frieden“-Festivals im Palast der Republik auf und steckten dort buchstäblich das Hauptfoyer in Brand. Leidenschaftliche Soul-Balladen und wilder Funk Rock dominierten den Auftritt, der noch heute mit einer unbändigen Energie und Spielfreude beeindruckt. Und so wie die Band-Mitglieder musikalisch ihr Innerstes nach außen kehrten, wurde auch textlich kein Blatt vor den Mund genommen. Anrührende Alltagsgeschichten stehen neben dreister Systemkritik, geben sich Chicorée ebenso ernsthaft wie ihnen ein jugendlicher, unbeschwerter Humor zu eigen ist. So bewegt sich das Konzert zwischen dem melancholischen „Käfer auf’m Blatt“, der später einer der größten Hits der Zöllner wurde, und dem dynamischen „Wunderland“, das mit seiner Dynamik tief unter die Haut geht.

Das Konzert wurde von Jörg-Rainer Friede in liebevoller Kleinarbeit restauriert und gemastert. Das Ausgangsmaterial hatte die Explosivität des Auftritts nur erahnen lassen. Am Ende liegt ein transparentes, kraftvolles Klangerlebnis vor, das uns ob der instrumentalen und stimmlichen Fertigkeiten der Musiker in Erstaunen versetzt.

Die LP PURPUR erscheint zuerst als eine auf 100 Stück limitierte Sommer-Edition, die in lilafarbenem Vinyl daherkommt und ein von Dirk Zöllner handsigniertes Poster enthält, das den Sänger im Jahr 1987 zeigt. Dazu gibt es ein 16-seitiges Booklet mit der Chicorée-Geschichte und raren oder bisher unveröffentlichten Fotos.

Der VORVERKAUF beginnt am 12. Juli 2024. Erscheinungstag und damit Beginn der Auslieferung, ist der 15. August 2024. Die PURPUR-Sommer-Edition wird exklusiv nur hier, über unsere ZÖLLNER-Website vertrieben:

BESTELLUNG BITTE HIER

Ab August wird es dann auch noch eine Deluxe-Version von PURPUR geben – auf klassischem schwarzen Vinyl, mit lilafarbenem Label. Booklet und Poster sind ebenfalls enthalten, wobei das Plakat aber nicht signiert ist. Die Deluxe-Ausgabe ist auf 400 Stück limitiert.

CHICORÉE (1985 bis 1987) waren:

  • Dirk Zöllner (voc)
  • Andre Kunze (key)
  • Frank Brennecke (bg)
  • Garret Matzko (g)
  • Achim Schulze (dr) – bis 1987
  • Moritz Schubert (dr) – ab Februar 1987
Liebe Freunde, Fans und Sympathisanten!
 
Was für ein aufregendes und auch noch so erfolgreiches Jahr! Nun gut, Aufregung gibt es irgendwie immer und nicht alle ehrgeizigen Pläne gehen auf. „Rock’n’Roll ist kein Kindergeburtstag“, pflegt mein Freund Tobias Hillig immer zu sagen. Wie in vielen langjährigen Beziehungen, war es auch bei uns einfach an der Zeit für ein paar Veränderungen hinter den Kulissen. Wir haben uns ein wenig sortiert und neu aufgestellt und gemeinsam mit Euch die Fertigstellung des Albums gerockt. Mit frischem Mut und reichlich Engagement. Alles ist bezahlt! Studiokosten, Bläserarrangements, Verpflegungs- und Übernachtungskosten, Videoproduktionen, Mix, Mastering. Das Gros an Herstellungskosten. Die Musiker der Band haben sich nicht nur künstlerisch eingebracht, sondern auch finanziell beteiligt. Von jedem Konzert ist ein Teil der Gage in die Produktion geflossen. Doch den Hauptanteil der Produktionskosten haben wir mit Eurer Hilfe gestemmt! Von jeder Vinyl-Single gingen zehn Euro in den Topf. Viele von Euch haben alle gekauft. Orange, blau und grün. Manche sogar mehrfach. Vielen, vielen Dank!
 
Bedanken möchte ich mich auch bei dem wunderbaren Team, welches mir bei der Realisierung meiner Ideen zur Seite steht. Johanna Bergmann, Ilka Hocke und Aimo Kobert. Außerdem bei Frank Uhle und seinem Team von SPV, die die Herstellung und den Vertrieb unserer neuen Tonträger organisieren. Besonders hervorheben möchte ich den Maler Jörg Menge, der die Trilogie unserer Vorab-Singles gestaltet hat. Meine neueste Idee ist es nun, seine Single-Motive auf Leinwand drucken zu lassen und im Dreierpaket im Webshop anzubieten. Der gesamte Erlös geht an den Künstler. Jörg Menge hat auch die Gestaltung unseres Albums übernommen.
 
„Portugal“ ist ab sofort als CD und Vinyl-LP vorbestellbar und wird zum 29. September ausgeliefert. Damit wird wiederum die Promotion des neuen Zöllner-Albums finanziert. Ihr merkt, es ist ein ewiger Kreislauf. Wohltönend, farbig, spannend. Wir leben das Leben! Das wunderbare. Das einzigartige.
 
Euer Herr Lich
 
Bestellungen ab sofort in unserem Webshop:
 
 
(Achtung, die ersten 100 Vorbesteller der Vinyl-LP erhalten gratis einen stylischen Kühlschrankmagneten mit dem Album-Cover – exklusiv und ausschließlich bei Bestellungen hier in unserem Zöllner-Webshop!)
 
im SPV-Shop:
 
 
sowie bei JPC:
 

Liebe Freunde, Fans & Sympathisanten!

Am 29. September 2023 erscheint mit „Portugal“ unser neues Album. „Mama Unser“ ist nun die dritte Vorab-Auskopplung in Vinyl-Single-Version. Das akustische Erlebnis hat auch diesmal eine optische Entsprechung. Denn der renommierte Maler Jörg Menge zeichnet wieder für das Artwork der nun vollendeten Vinyl-Trilogie verantwortlich und die auf jeweils 300 Stück limitierten Kunstwerke versprechen mittlerweile einen hohen Sammlerwert.

Der Text von „Mama Unser“ stammt vom Poeten Henry-Martin Klemt und ist eine intensive Anbetung der weiblichen Göttlichkeit. DIE ZÖLLNER kommen diesmal außergewöhnlich rauh daher – die Musik des Songs ist in einer Bandsession entstanden. Der psychedelische Bläsersatz wurde von unserem Trompeter David „Skip“ Reinhart und unserem Saxophonisten Frank Fritsch arrangiert.

Auf der B-Seite der Single befindet sich der Song „Neue Wege“, den ich mit meinen Kindern Rubi und Egon eingesungen habe. Eine deutsche Popnummer mit Hitpotential.

Mit dem Erwerb der Single könnt ihr auch weiterhin noch die Fertigstellung sowie die Promotion unseres neuen Albums unterstützen.

Die Bestellung ist ab sofort direkt in unserem Webshop:

https://shop-die-zoellner.de/p/vorbestellung-single-mama-unser-vinyl

dem SPV-Shop:

http://shop.steamhammer.de/products/745145-die-zollner-mama-unser

sowie auch bei JPC:

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/die-zoellner-mama-unser/hnum/11542016

möglich! Der offizielle Veröffentlichungstermin ist der 18. August!

Love & Peace!
Euer Dirk

 

Wir freuen uns, euch auf unseren kommenden Konzerten und Lesungen begrüßen zu dürfen.

Eure ZÖLLNER

Hier findet ihr alle 

>  TERMINE

Hier geht es direkt zum

> ZÖLLNER-SHOP

Liebe Freunde, Fans & Sympathisanten!
 
Bevor im Herbst 23 das neue Zöllner-Album „Portugal“ erscheint, veröffentlichen wir in Zusammenarbeit mit SPV eine Trilogie von Vinyl-Singles. Deren gemalte Artworks stammen sämtlich aus der Hand von Jörg Menge, der damit in künstlerischer Weise neben dem musikalischen Rahmen, auch eine visuelle Verbindung der Titel zueinander herstellt. Nach dem Album-Titelsong „Portugal“, folgt am 09.06.2023 der nächste Teil: „Zwei blinde Passagiere“.
 
Ich singe im Duett mit Steffi Breiting, die uns schon bei „Zwei Sonnen“ ihre seelenvolle Stimme lieh und wie dort, stammt auch der Text wieder von Werner Karma. Eine platonische Obsession, die kurz vor dem Platzen zu sein scheint. Ein Lied, wie ein warmer Sommerregen!
 
Jede der drei Vinyl-Singles ist streng auf 300 Exemplare limitiert. Ab sofort ist nun die zweite bestellbar, direkt bei SPV:
 
 
über unseren Webshop:
 
 
über Amazon:
 
 
oder über JPC:
 
 
Ihr unterstützt mit dem Erwerb unserer Singles die Fertigstellung und Bewerbung des neuen Albums.
 
Love & Peace!
Dirk Zöllner

 

 

Liebe Freunde, Fans & Sympathisanten!

Im September 23 erscheint in Kooperation mit dem Plattenlabel SPV das neue Zöllneralbum „Portugal“. Vorab werden drei Vinyl-Singles ausgekoppelt, die erste, – mit dem Titelsong – bereits zum Ende des Monats, am 31. März. Auf der B-Seite, anlässlich unserer aller Situation, eine Sonderversion unseres Hits „Idylle im Krieg“, die mir der Pianist Christoph Falckner vor 10 Jahren zum 50. Geburtstag schenkte. Lediglich Klavier und Cello. Das Cover unserer ersten Auskopplung hat der Maler Jörg Menge gestaltet.

Paul ist abgehängt. Man kann ihn jeden Tag vor dem Späti antreffen. Wenn er ein paar Bier intus hat, kommt wieder Leben in ihn. Er begehrt auf und sucht krakeelend nach einem Ausweg aus der Misere. Vielleicht könnte man ja nach Portugal fliehen?!

Die Idee des Liedes stammt von meinem verstorbenen Freund Andreas Hähle. Mit der Erlaubnis seiner Ehefrau Lika, durfte ich sie benutzen und weiterentwickeln. Das ernste Thema wird musikalisch konterkariert. André Gensicke und ich haben das fröhliche harmonische und melodische Gewand eines Swings gewählt, welches unsere Band mit einem fetten Las-Vegas-Bigband-Arrangement versehen hat..

Mit dem Erwerb der Single könnt ihr Fertigstellung, Mix und Mastering sowie die Promotion unseres neuen Albums unterstützen. Bestellung über:

https://shop-die-zoellner.de/p/single-portugal-vinyl

https://shop.steamhammer.de/products/739314-die-zollner-portugal

https://www.amazon.de/Portugal-Z%C3%B6llner/dp/B0BV1PRJ72/ref=sr_1_1?qid=1679753029&refinements=p_32%3ADie+Z%C3%B6llner&s=music&sr=1-1

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail/-/art/die-zoellner-portugal/hnum/11162976

Love & Peace!

Euer Dirk Zöllner

 

160 Seiten, gebundene Ausgabe
Eulenspiegel Verlag
ISBN 978-3-359-01197-2

DIRK ZÖLLLNER – HERZKASPER

Ein Künstler sucht seine Mitte. Zwischen Kopf- und Lendenbereich findet der Musiker sein Herz und begibt sich mit ihm ins Zwiegespräch. Dank der Aufmerksamkeit beginnt es zu wachsen. Er befreit sich von kopfgesteuerten Korsetten und gibt sich der Liebe hin. Die beiden parlieren über das Leben als »freischaffender Überlebenskünstler« mit all seinen Höhen und Tiefen. Herz oder Zahl? Ist materieller Besitz überhaupt von irgendeiner Bedeutung? Ist seelisches Ungleichgewicht Voraussetzung für künstlerischen Erfolg? Ab wann ist eine psychische Abweichung noch Ausdruck von Individualität oder schon eine Krankheit? Bis zu welchem Alter ist ein unbeschwertes Hippie-Dasein eigentlich durchzuhalten? Wie schaffen es Musiker, ohne Konzerte und Auftritte nicht in eine Art postkoitale Depression abzugleiten? Was macht die Corona-Krise mit Künstlern und Publikum? Diese herzerfrischenden und herzgesteuerten philosophischen und zeitdokumentarischen Betrachtungen eines optimistischen Träumers kämen nicht von Dirk Zöllner, wenn es darin nicht zuallererst um Musik und Musiker ginge. Und all seine tönenden Bekannten und Verwandten aus zumeist ostdeutschen Landen, als da wären Die Puhdys, Silly, Angelika Mann, André Herzberg, Dirk Michaelis, Julia Neigel und viele mehr. Ihnen allen wird Platz gemacht: in seinem Herzen, das mindestens so groß ist wie ein Alt-Köpenicker Eisbein.

DIRK ZÖLLLNER – HERZKASPER

Ein Künstler sucht seine Mitte. Zwischen Kopf- und Lendenbereich findet der Musiker sein Herz und begibt sich mit ihm ins Zwiegespräch. Dank der Aufmerksamkeit beginnt es zu wachsen. Er befreit sich von kopfgesteuerten Korsetten und gibt sich der Liebe hin. Die beiden parlieren über das Leben als »freischaffender Überlebenskünstler« mit all seinen Höhen und Tiefen. Herz oder Zahl? Ist materieller Besitz überhaupt von irgendeiner Bedeutung? Ist seelisches Ungleichgewicht Voraussetzung für künstlerischen Erfolg? Ab wann ist eine psychische Abweichung noch Ausdruck von Individualität oder schon eine Krankheit? Bis zu welchem Alter ist ein unbeschwertes Hippie-Dasein eigentlich durchzuhalten? Wie schaffen es Musiker, ohne Konzerte und Auftritte nicht in eine Art postkoitale Depression abzugleiten? Was macht die Corona-Krise mit Künstlern und Publikum? Diese herzerfrischenden und herzgesteuerten philosophischen und zeitdokumentarischen Betrachtungen eines optimistischen Träumers kämen nicht von Dirk Zöllner, wenn es darin nicht zuallererst um Musik und Musiker ginge. Und all seine tönenden Bekannten und Verwandten aus zumeist ostdeutschen Landen, als da wären Die Puhdys, Silly, Angelika Mann, André Herzberg, Dirk Michaelis, Julia Neigel und viele mehr. Ihnen allen wird Platz gemacht: in seinem Herzen, das mindestens so groß ist wie ein Alt-Köpenicker Eisbein.

160 Seiten, gebundene Ausgabe

Eulenspiegel Verlag

ISBN 978-3-359-01197-2

►   Zum Shop

 „Alles leuchtet“ 

 – das begleitende Lied zum Buch „Herzkasper“

 Downloadlink http://smarturl.it/dirkzoellner

 

 

 

DIRK ZÖLLNER | Ein Aufruf an die Entscheidungsträger

Dirk Zöllner über die aktuelle Situation der Soloselbständigen in der Kultur- und Veranstaltungsbranche.

Der deutsche Otto-Normal-Musiker lebt ausschließlich von den engen schwitzenden Konzertbegegnungen. Leider geht die Heimat mit ihren freien Künstlern stiefmütterlich um. Eine Reflexion in den öffentlich-rechtlichen Sendern würde schon genügen, den alternativen Künsten ein subventionsfreies Überleben in Krisenzeiten zu ermöglichen.

Dirk Zöllner

DIE ZÖLLNER | Gib mir Musik

Mix:

Stephan »Steppel« Salewski & Marcel Wicher

Mastering & Videoschnitt:

Marcel Wicher

Bläser-Arrangement: Gerald Meier

Chor-Arrangement:

Anna-Marlene Bicking

Idee & Konzept:

Marcel Wicher & Nicole Kucht 

Hier könnt Ihr ein #gibmirmusik Facebook Titelbild downloaden:

https://www.dropbox.com/s/nhe…/gibmir…

Hier könnt Ihr uns unterstützen:

https://shop-die-zoellner.de

https://www.paypal.me/dieZoellner

In unserem Shop jetzt die Sticker zum Video:

DIRK ZÖLLNER in der Sendung „MDR UM 11“

DIE ZÖLLNER | HALLO

(Aus dem Album Dirk & das Glück)

Videopremerie von „Hallo“.

Ein Musikvideo von Euch für Euch.

So schnell kann sich die Welt ändern.

Gemeinsam sind wir stark.

Musik:

Dirk Zöllner, André Gensicke, André Drechsler

Text: Werner Karma

Idee & Regie: Sven Fliege

DIE ZÖLLNER | ZWEI SONNEN (Radio Mix 2019)

Ab sofort im Stream sowie als Download überall erhältlich!

Musik: André Drechsler, Dirk Zöllner

Text: Werner Karma
Mix: Ingo Politz
Strings: Shir-Ran Yinon

Kamera & Schnitt: NordBerg

© 2019 A&O Records | DIE ZÖLLNER

DIE ZÖLLNER | ZWEI SONNEN

(Radio Mix 2019)

Ab sofort im Stream sowie als Download überall erhältlich!

Musik: André Drechsler, Dirk Zöllner

Text: Werner Karma
Mix: Ingo Politz
Strings: Shir-Ran Yinon

Kamera & Schnitt: NordBerg

© 2019 A&O Records | DIE ZÖLLNER

 

►    Noch mehr News

DISKOGRAFIE


Was im Jahre 1988 fast wie ein kleines Märchen begann, wurde im Verlauf unserer Bandgeschichte Realität. Mit souligen Balladen und funkig-jazzigen Bläsersätzen mischen wir seitdem im Musikzirkus mit und veröffentlichen etwa alle zwei Jahre neue Studioalben. Doch DIE ZÖLLNER sind in erster Linie ein Garant für energiegeladene Konzertereignisse.

Im 31. Jahr unseres Bestehens haben wir an einem Konzentrat unseres Bandschaffens gearbeitet, welches unsere Stärke als Liveband unter Beweis stellen soll – die ZACK! ZACK! ZESSIONS. Unser erstes Live-Album ist sowohl als CD, als auch auf DVD und Vinyl in unserem Shop und auch überall im Handel erhältlich.

VIDEO


Weitere Videos findest Du hier: